Proventika Akademie

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Fortbildungsteilnehmer / der Fortbildungsteilnehmerin und der Proventika Akademie GbR.

 

1. Geltungsbereich

 

Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für die von der Proventika Akademie angebotenen Leistungen, auch wenn diese ohne ausdrückliche Bezugnahme auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgen.

 

Alle Angebote, Dienstleistungen, Lieferungen und die Einräumung von Nutzungsrechten erfolgen nicht­exklusiv zu den nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Proventika Akademie gelten ausschließlich, auch wenn die Proventika Akademie in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen Verträge vorbehaltlos schließt. Abweichende Bestimmungen eines Vertragspartners gelten nur, wenn deren Geltung im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurde.

 

Für Aufträge, die durch die Proventika Akademie vermittelt, aber von Dritten direkt bestätigt, ausgeführt oder berechnet werden, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Dritten.

 

Die Mitarbeiter der Proventika Akademie halten gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vorträge und Referate und führen Seminare und Fortbildungen durch. Mit der Anmeldung für eine Fortbildung/ein Seminar der Proventika Akademie gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Auftraggeber/Teilnehmer als angenommen.

 

 

2. Gegenstand

 

Fortbildungen

 

Die Proventika Akademie führt Fortbildungen für Ärzte und Angehörige der Heilberufe durch. Die Fortbildungen für Ärzte sind CME-zertifiziert.

 

 

3. Buchung/Vertragsabschluss

 

Für alle Fortbildungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die verbindliche Anmeldung kann unter Verwendung des Anmeldeformulars per Brief, per Fax, per E-Mail oder über die Online-Anmeldung erfolgen. Anmeldungen werden durch die DGVT in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. 

 

Der Vertrag zwischen der Proventika Akademie und der/dem Kundin/Kunden kommt zustande, indem die Proventika Akademie der/dem Kundin/Kunden eine schriftliche oder elektronische Eingangsbestätigung übersendet. Die Proventika Akademie wird sich bemühen, die Eingangsbestätigung zeitnah zu versenden. Die/der Kundin/Kunde ist zwei Wochen an ihre/seine Anmeldung gebunden. 

 

 

4. Teilnahmegebühr / Leistungsbeschreibung

 

Die Teilnahmegebühr versteht sich pro Person und Seminartermin. 

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die in der jeweiligen Seminarbeschreibung angegebenen Leistungen. Die Proventika Akademie behält sich vor, die angekündigten Referenten nach billigendem Ermessen durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen des Seminarprogramms unter Wahrung des Gesamtcharakters des Seminars vorzunehmen. 

Ist die Durchführung des Seminars aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung eines Referenten, wegen einer nicht unerheblichen Störung am Seminarort oder aufgrund der Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl nicht möglich, kann das Seminar durch die Proventika Akademie abgesagt werden. Die Teilnehmer werden bei einer Absage unverzüglich informiert. Die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl erfolgt nicht später als zwei Wochen vor dem Seminar. Die Teilnahmegebühr wird in diesen Fällen erstattet.

 

 

5. Fälligkeit und Zahlung des Teilnahmebetrags

 

Der Teilnehmer/Teilnehmerin erhält eine Rechnung. Nach Rechnungserhalt ist die Teilnahmegebühr innerhalb 14 Tage auf das ausgewiesene Konto zu überweisen.

 

 

7. Stornierung

 

Bei Stornierung nach verbindlicher Anmeldung und Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist ist die Teilnahmegebühr in Höhe von 50% zu zahlen. Bereits gezahlte Gebühren über diesen Betrag hinaus werden zurückerstattet. Die Proventika Akademie akzeptiert grundsätzlich keinen Ersatzteilnehmer. 

 

Die Stornierung des Seminarplatzes kann lediglich schriftlich per E-Mail, Post oder Fax  erfolgen. Der Teilnehmer/ die Teilnehmerin ist grundsätzlich berechtigt, den Nachweis zu führen, dass durch die Stornierung des Seminars ein Schaden überhaupt nicht entstanden ist oder dieser wesentlich niedriger ist, als die von der Proventika Akademie einbehaltene Stornierungs- bzw. Bearbeitungsgebühr.

 

 

8. Seminardurchführung und Urheberrecht

 

Die Seminare der Proventika Akademie werden von qualifizierten Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Die Proventika Akademie übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Tagungsunterlagen und die Durchführung des Seminars. 

Sämtliche leistungsbegleitende Arbeitsmappen bzw. Unterlagen sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Alle von der Proventika Akademie und deren Mitarbeitern ausgegebenen Arbeitsmaterialien unterliegen dem Urheberrecht und dürfen zu keiner Zeit und unter keinen Umständen fotomechanisch oder elektronisch vervielfältigt werden. Jegliche Vervielfältigung, Reproduktion, Verbreitung, Weitergabe an Dritte und anderweitige Nutzung, auch von Teilen der Unterlagen, sind nicht gestattet. Ein Verstoß hiergegen ist strafbar. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

 

 

9. Haftung

 

Die Proventika Akademie schließt gegenüber dem Teilnehmer / der Teilnehmerin jegliche Haftung für einen Schaden aus, der nicht auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung seiner Person oder auch etwaiger Erfüllungsgehilfen bzw. Kooperationspartner beruht. 

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Proventika Akademie nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Teilnehmers / der Teilnehmerin aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. 

 

 

10. Datenschutz

 

Die Proventika Akademie darf Daten des Teilnehmers / der Teilnehmerin maschinell verarbeiten. Die Vertragspartner werden personenbezogene Daten des jeweils anderen Vertragspartners nur für vertraglich vereinbarte Zwecke verarbeiten oder nutzen. Sie werden diese Daten insbesondere gegen unbefugten Zugriff sichern und sie nur mit Zustimmung des anderen Vertragspartners an Dritte weitergeben. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

 

11. Geheimhaltung

 

Beide Parteien haben über alle ihnen bekanntgewordenen geschäftlichen und betrieblichen Angelegenheiten Stillschweigen zu bewahren und sämtliche im Zusammenhang mit der Erfüllung des Vertrages stehenden Informationen auch über dessen Ablauf hinaus streng vertraulich zu behandeln. Die Vertragspartner werden wesentliche und nicht allgemein bekannte Angelegenheiten des anderen Vertragspartners mit der im Geschäftsleben üblichen Vertraulichkeit behandeln.

 

 

12. Unterbringung und Verpflegung

 

Für die Unterbringung sowie die Verpflegung sorgt jeder Teilnehmer selbst, ausgenommen die Veranstaltungen, für die ausdrücklich Verpflegungskosten in der jeweiligen Beschreibung im Katalog ausgewiesen werden.

 

 

13. Ausschluss von Teilnehmern

 

Sollte die Proventika Akademie oder deren Erfüllungsgehilfen bei einer Ausbildung gezwungen sein, einen Teilnehmer / eine Teilnehmerin wegen grob gruppen- oder prozessstörenden Verhaltens von den jeweiligen Aktivitäten ganz oder teilweise auszuschließen, so findet keine Rückerstattung des Seminar- bzw. Ausbildungspreises statt, auch nicht anteilig. Dies gilt ebenso für Spesen, Reise- und Übernachtungskosten.

 

 

14. Zugehörigkeit zu Sekten

 

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin versichert mit seiner/ihrer Unterschrift unter der Anmeldung zu einem Seminar mit der Proventika Akademie, dass er/sie zu keiner Zeit Kontakt mit Scientology oder einer anderen Sekte gehabt hat oder zurzeit hat. Jegliche Aktivitäten mit Scientology oder einer anderen Sekte werden von der Proventika Akademie und deren Team unverzüglich angezeigt und sämtliche Seminare, Ausbildungen oder Coachings sofort beendet bzw. storniert. Bei Zuwiderhandlungen ist von dem betreffenden Teilnehmer eine angemessene Vertragsstrafe fällig, die von Proventika zu bestimmen und ggf. vom zuständigen Landgericht zu überprüfen ist.


Alle Mitarbeiter der Proventika Akademie sowie alle Kooperationspartner versichern hiermit, dass sie keinen Kontakt mit Scientology oder einer anderen Sekte gehabt haben oder derzeit haben.

 

15. Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflicht gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. 

Der Widerruf ist zu richten an: Proventika Akademie, Pariser Straße 21, 10707 Berlin, E-Mail: akademie@proventika.de

 

16. Schlussbestimmungen

 

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eine Regelung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. Die Parteien werden solche unwirksame Bestimmun¬gen durch wirksame Bestimmungen ersetzen, um so den ursprünglich gewollten wirtschaftli¬chen Zweck zu erreichen.

 

Zusätzliche oder abweichende Bestimmungen bedürfen der Schriftform.

 

Als Gerichtsstand wird Berlin vereinbart. 

 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

Stand: 23.04.2018

 

Kontakt

 

PROVENTIKA Akademie

 

Pariser Straße 21

10707 Berlin

 

Telefon: 0178 666 8 777

 

E-Mail: akademie@proventika.de