Der erschöpfte Patient

Symptombilder und Erkrankungen durch Erschöpfung

- verstehen, vorbeugen, behandeln und bewältigen

 

 

Programmablauf

Donnerstag

14:30 - 16:00

 

16:00 - 16:30

 

16:30 - 17:30

 

17:30 - 18:30

 

 

19:00 - 22:00

 

Anreise und Registrierung

 

Begrüßung

 

Einführung: Der erschöpfte Patient in der ärztlichen Praxis

 

Was will ich für mich mitnehmen?

Wissens- und Interessenabgleich

 

Gemeinsames Abendessen (optional)


Freitag

 

 

9:00 - 10:30

 

 

 

 

10:30

 

11:00 - 12:30

 

 

 

12:30

 

14:00 - 15:30

 

 

 

15:30

 

16:00 - 17:30

 

 

 

 

17:30 - 18:30

Gruppe 1 - Ch. W. Engelbert

 

Erweiterte HRV

Herzratenvariabilitätsmessung

 

 

 

Pause

 

Spezielle Labordiagnostik Teil 1

Neurostressprofil

Mikronährstoffe

 

Mittagspause

 

Spezielle Labordiagnostik Teil 2

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Darmfunktionstest

 

Pause

 

Neue Therapieoptionen

Medikation (begleitend/unterstützend)

Physiokey

Biopunktur

 

Umsetzung in die eigene Praxis

Gedankenaustausch und Abschluss

Gruppe 2 - S. Sebastian

 

Neurokognitives Stress- u. Selbstmanagement Teil 1

Methodentraining der Wahrnehmungssteuerung

 

Pause

 

Neurokognitives Stress- u. Selbstmanagement Teil 2

Methodentraining der Gedankensteuerung

 

Mittagspause

 

Emotional-motivatonales Stress- u. Selbstmanagement

Methodentraining der Emotionssteuerung

 

Pause

 

Kommunikativ-aktionales Stress- u. Selbstmanagement

Methodentraining der Sprach- und Verhaltenssteuerung

 

Umsetzung in die eigene Praxis

Gedankenaustausch und Abschluss


 

Samstag

 

Ablauf wie am Freitag, aber Gruppentausch

 

Sonntag

9:00 - 10:30

 

10:30

 

11:00 - 12:30

 

12:30 - 13:30

 

 

13:30 - 14:00

Patientenfalldiskussion 1, Zirkeltraining

 

Pause

 

Patientenfalldiskussion 2, Zirkeltraining

 

Techniken zur Selbstmotivation für eine erfolgreiche Umsetzung der trainierten Tools in die eigene Praxis

 

Abschluss der Fortbildung & Feedbackrunde